Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die landwirtschaftliche Produktion ist von besonders viel Begleiteffekten auf die Natur, die Umwelt und die Gesellschaft betroffen. Je nach Betriebsführung wirken sie sich positiv oder negativ aus. Die gegenwärtige Methode der betrieblichen Buchhaltung erfasst diese Leistungen nur ungenügend. Dadurch werden wesentliche Vermögensarten des Betriebes oft „übersehen“ und sind nicht mehr Teil der Betriebsführung. In der Folge werden viele solcher sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Leistungen nicht mehr erbracht, es entstehen Risiken, Verluste und Schäden die sich nicht in der Bilanz abbilden, obwohl sie real vorhanden sind. Mit der Richtig Rechnen Bilanzierung können die relevanten Daten und Informationen erfasst und für die Steuerung des Betriebes und andere Zwecke verwendet werden. An der Veranstaltung wird die Methode vorgestellt und mit ExpertInnen und dem Publikum diskutiert.