Zum Inhalt springen

Nachwuchs bei den Wollschweinen auf dem Breitenweger Hof

Die beiden trächtigen Wollschwein Muttersauen befinden sich seit Juni 2014 auf dem Hof. Der Wurf war von den beiden Betriebsleitern  Katharina und Philipp Goetjes erwartet worden. Mit der Schweineaufzucht und –haltung beginnt für sie ein neuer und interessanter Aufgabenbereich. Der Breitenwegerhof unterstützt damit den Erhalt alter und gefährdeter Haustierrassen. Das Mangalica-Schwein ist eine ungarische Schweinerasse, […]

ferkel

Die beiden trächtigen Wollschwein Muttersauen befinden sich seit Juni 2014 auf dem Hof. Der Wurf war von den beiden Betriebsleitern  Katharina und Philipp Goetjes erwartet worden. Mit der Schweineaufzucht und –haltung beginnt für sie ein neuer und interessanter Aufgabenbereich. Der Breitenwegerhof unterstützt damit den Erhalt alter und gefährdeter Haustierrassen.

Das Mangalica-Schwein ist eine ungarische Schweinerasse, die sich durch krause Borsten auszeichnet. Ihre dicke Speckschicht und das Haarkleid schützen die robusten Schweine vor extremer Witterung. Der Charakter des Wollschweins ist gutmütig.